Wer bist du?

Wer bist du?

Hallo mein Name ist Benjamin S.

Was machst du?

Ich fotografiere, und zwar meist Orte oder Blickwinkel für die ich erstmal eine gewisse Grenze überschreiten muss.

Es gibt so viel Zu Fotografieren, warum gerade so etwas?

Das liegt wohl daran, dass ich mich schon immer für das Besondere interessiert habe, es musste immer extrem und außergewöhnlich sein. Durch meinen Forscherdrang und die immer mehr dazukommende Faszinierung  kam ich an einige ungewöhnliche Orte. Diese besonderen Orte möchte ich in Fotos festhalten und andere an ihrer Schönheit teilhaben lassen.

 

Wie Findet man Solche Orte?

Vieles findet man über Gleichgesinnte oder auch über Stunden – Tagelange Recherche. Manche Orte findet man aber auch durch Zufall indem man irgendwo entlang fährt, manch einen Tipp habe ich natürlich auch bekommen und bin für so etwas auch sehr dankbar!

 

Gibt es auch Grenzen? Oder Gründe einen Ort nicht zu besuchen?

Ja die gibt es, man sollte nie sein Leben für ein Foto riskieren und man sollte seine eigenen Grenzen kennen!

 

Gibt es Irgendwelche Regeln zu beachten?

 

Ich denke das wichtigste ist: hinterlasse nichts außer Fußspuren. Denn jeder Hinweis darauf, dass du dort warst kann für nachfolgende Fotografen das Aus bedeuten! Auch durch das gesehen werden kann man schnell in Kontakt mit der Polizei kommen!

 

Seit wann machst du das ganze? Den du hast ja eine beachtliche Anzahl an Fotos online!

 

So richtig angefangen habe ich im Mai 2012, da habe ich mir eine Gebrauchte Canon EOS 40D geschenkt, seitdem bin ich eigentlich kaum noch zu stoppen!